Veranstaltungen

Am Donnerstag, den 8. September 2016 veranstaltete der "Freundeskreis der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg" eine Podiumsdiskussion "Zukunft der Stadtbibliothek in Tempelhof-Schöneberg" mit Kandidaten der BVV bzw. Parteienvertretern des Bezirks. Zugesagt hatten Bezirkspolitiker bzw. Vertreter der CDU (Christian Zander), SPD (Melanie Kühnemann), Grüne (Jörn Oltmann), Die Linke (Elisabeth Wissel). Die Moderation übernahm der Sprecher des Freundeskreises Frank Sommer. Alle auf dem Podium wollten sämtliche Bibliotheksstandorte erhalten. Die Gäste wagten für 2017 am Schluss eine Prognose: Die Sanierungspläne für die Standorte abschließen und in die erforderlichen Baumaßnahmen eintreten.
Der neu gegründete Freundeskreis wird diese Versprechen kritisch überwachen und notfalls Alarm schlagen!

Der Vereinsvorsitzende Frank Sommer (rechts) und die Vorstandsmitglieder Dieter Hapel und Ilse Layer (links) in der Diskussion mit  den o.g. Bezirkspolitikern
Der Vereinsvorsitzende Frank Sommer (rechts) und die Vorstandsmitglieder Dieter Hapel und Ilse Layer (links) in der Diskussion mit den o.g. Bezirkspolitikern
Interessierte Bürger folgen der Diskussion um die Zukunft der Stadtbibliothek
Interessierte Bürger folgen der Diskussion um die Zukunft der Stadtbibliothek